R Markdown für Neulinge

In der Linguistik wird immer häufiger mit statistischen Analysen von quantitativen Daten gearbeitet. Hierbei stellen sich, gerade bei Kollaborationen, bei Besprechungen mit Vorgesetzten oder Betreuer*innen und in kollegialen Vorträgen, oft die gleichen Fragen: Wie präsentiere ich meine Analyse auf effektive Art und Weise? Wie kann man mehr als die bloßen Ergebnisse darstellen? Kann ich die einzelnen Schritte nicht bloß in Prosa präsentieren?

Der Workshop “R Markdown für Anfänger” stellt auf kompakte Art und Weise einen Einstieg in R Markdown dar. R Markdown bietet die Möglichkeit, R Code und Output sowieso freien Text, Bilder und Formeln in einem einzigen s.g. R Markdown Dokument zu kombinieren. Entsprechend ist R Markdown ein geeignetes Mittel immer dann, wenn es darum geht, Schritte einer Analyse, die dahinter liegenden Gedanken, die Ergebnisse, sowie weitere Informationen auf anschauliche Art und Weise darzustellen. R Markdown Dokumente können ohne großen Aufwand u.a. in PDF-, HTML-, Word- und Powerpoint-Dateien umgewandelt werden.

Dieser Workshop richtet sich an Personen, die sich im linguistischen Bereich wiederfinden und bereits grundlegende Kenntnisse in Umgang mit R haben; eine Einführung in R ist nicht Teil des Workshops. Teilnehmenden wird beigebracht, wie R Markdown Dokumente in RStudio erstellt werden können. Verschiedene Möglichkeiten und Dateiformate werden gemeinsam besprochen und generiert. Der Workshop ist also als ein Einstieg in R Markdown zu verstehen. Dabei setzt der Workshop auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Demonstration und praktischer Anwendung, d.h. die demonstrierten Möglichkeiten werden in RStudio praktisch von Teilnehmenden umgesetzt.